Zu Gast bei Arslan’s

Eigentlich wollten wir nur kurz unseren Wasservorrat auffüllen bei einem Picknickplatz mit „Büfe“. Wir wurden gleich an einen Tisch gerufen. Die Englisch-Kentnisse von Alparslan beschränkten sich auf die üblichen Sätze. Diese waren schnell beantwortet und als wir dann nach „Su“ fragten (Wasser auf türkisch) wollten sie erklären, dass das „Büfe“ geschlossen sei (Denken wir, obwohl es hat nicht so ausgesehen). Ein paar mal telefonieren und dann ist einer mit dem Auto davon. Einige Zeit später standen ein Kiste mit Wasser und 2 Liter Cola auf dem Tisch. Als wir verabschieden wollten, sollten wir noch Alparslans Mutter besuchen. Und schon sassen wir bei der Familie Arslan im Garten, wurden mit Melonen, Ayran und irgend einem Gebäck mit Käse bewirtet. Viel Neues besprechen konnten wir leider nicht mehr ;-). Zum Abschied wurde uns noch 5 Liter Wasser hinten aufgeschnallt. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.